ELA Deutschland, der Selbsthilfeverein gegen Leukodystrophien
                                − zum Nutzen der Patienten und ihrer Familien.
 
„Auf gutem Weg weiter und stetig voran..“ so lässt sich die Entwicklung von ELA Deutschland im Einsatz gegen Leukodystrophien auch 2015 treffend zusammenfassen. Nach den ersten „Lauf los für ELA“ Veranstaltungen in 2014 folgten weitere erfolgreiche Spendenläufe an Schulen in Sigmaringen und Freiburg unter beeindruckender Mitwirkung aller Beteiligten.

Mein herzliches „Danke schön“ dafür!

Zudem trugen uns private Initiativen der Mitglieder in das Bewusstsein der Öffentlichkeit. Die finanzielle Unterstützung des Patientenforums für Kinder mit Leukodystrophien an der Unikinderklinik Tübingen durch die Stiftung Town & Country und die Zuwendung aus der Jubiläumsfeier des Ferienbauernhofs Kahlsmühle zeigen, wie wichtig die Hilfe des Einzelnen ist.

Und ganz wichtig, mitfühlende Nähe und Hilfsbereitschaft wird spürbar. Einsatz, den wir in unserem Alltag so dringend brauchen ….

Weitere Paten sind hinzugekommen, die Kiez-Helden vom FC St. Pauli mit ihrem „care for rare“ Projekt. An aufmerksamen Fans unter uns wird es sicher demnächst nicht fehlen. Den Spielern gebührt ein „Herzliches Willkommen“ und viel Erfolg bei ihren sportlichen Aktivitäten.

Der Mitgliederzuwachs und Einsatz von Regionalvertretern festigt sich weiter. Wir erreichen mehr Wissen über die verheerenden Auswirkungen von Leukodystrophien durch die Anwesenheit vor Ort.

Neue Vorgänge im Verein erfordern erweiterte Dienste, hier stehe ich ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Bei Interesse an privaten Veranstaltungen oder anderweitigen Aktivitäten für den Verein lassen Sie sich von mir beraten. Nutzen Sie Ihre Stärken für Verbesserungen bei der Begleitung unserer Familien.

Allen Spendern, Unterstützern und hilfreichen Begleitern auf unserem Weg sei hier mein Dank ausgesprochen. Erst Sie machen dies alles möglich. Helfen Sie uns weiter bei der Unterstützung von Leukodystrophie Betroffenen und dem Ziel der Heilung durch Forschung.

Ich möchte mich bei allen Teilnehmern des Familientreffens im Oktober 2016 recht herzlich für ihr Kommen bedanken. Es war mit knapp 200 Teilnehmern das größte Treffen bisher. Ich freue mich schon heute auf das nächste Treffen vom 3. - 5. November 2017.

Herzlich, Ihre

Dawn Gelhart